Details zum Stück

 

Beschreibung

 

Die „Messe 2012“  ist die erste Vertonung des deutschen  Messtextes von Michael Schütz. Das Werk führt verschiedene Formen und Stile zusammen: Neben vierstimmigen, homophonen Passagen steht eine Fuge im dreifachen Kontrapunkt, Unisono-Rufe des Chores kontrastieren mit polyphonen Rhythmen, Barock, Klassik und Romantik sind eng verwoben mit Jazz, Pop und Rock. Hauptträger des musikalischen Geschehens ist der Chor. Quelle: Strube Verlag

Zum Abschluss erklingt die Reformations-Sinfonie von Felix Mendelssohn Bartholdy. Der Komponist studierte die Lieder von Martin Luther sehr intensiv. Daher wundert es nicht, dass „Ein feste Burg in unser Gott“, seinen Weg in den vierten Satz der 5. Sinfonie gefunden hat.

 

Besetzung

 

  • Kantorei Schönebeck
  • Kinderchor
  • Band
  • Leitung Gerard Oskamp
  • Leitung Carsten Miseler

Wir danken